Dankeskarte Melanie & Johannes

Letzten Sommer habe ich für Melanie und Johannes die Hochzeitseinladung gestaltet. Und ich hatte ganz vergessen, euch auch die Dankeskarte zu zeigen. Manchmal gestalte ich und dann rutscht es mir durch, einen Blogbeitrag zu verfassen, weil in der Zwischenzeit schon wieder so viel passiert ist. Aber weil auch diese Karten und die Bilder wirklich wunderschön geworden sind, will ich sie euch nicht vorenthalten.

Du willst noch mehr Hochzeitspapeterie sehen, die ich schon gestaltet habe? Lass dich gerne inspirieren und melde dich, wenn du gerade selbst auf der Suche nach einer Designerin bist :)

Claudi & Harry: Save the date, Einladung, Menü-, Liedblatt + Dankeskarte
Alex & Lucas: Dankeskarte
Theresa & Axel: Einladung, Liedblatt, Dankeskarte
Julia & Michi: Einladung, Dankeskarte
Kathrin & Gustav: Hochzeitspapeterie

DIY Osterbastelei

Im letzten Jahr gab es Monat für Monat ein Do-it-Yourself für euch.
Heute greife ich eines auf und habe es etwas österlich verändert. Erinnert ihr euch noch an die Teelichthalter im Januar 2018?

Nimmt man nur die Hälfte des Papieres, lassen sich wunderhübsche Origami anmutende Ostereier falten. Noch immer verlinke ich gerne auf das Video von Moin Liz.

Als Extra-Goodie habe ich euch ein Falt-PDF erstellt in DIN A4 – bitte nur privat und nicht kommerziell nutzen! So müsst ihr die Linien nicht vorzeichnen, sondern nur ausdrucken, ausschneiden und dann sehr exakt (!) falzen und falten. Ich nehme für das Falzen ein Lineal oder Geodreieck und eine stumpfe Nadel. Die Vorlage reicht für zwei Ostereier.

Nach Wunsch und Laune könnt ihr es auf buntem Papier ausdrucken oder die Rückseite (die natürlich beim fertigen Osterei als Vorderseite zu sehen ist!) noch fröhlich bunt gestalten oder – wie in meinem Fall – besprenkeln. Hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Wie ihr seht, habe ich unten an die Eier noch die Frohe Osterbotschaft gehängt. Hier habe ich zum ersten Mal mit einer Kalligrafiefeder geschrieben. Gar nicht leicht, aber passt, wie ich finde, gut zu den Sprenkeln.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim Nachbasteln und frohe Ostern!

Freebie Kalender | April 2019

Es geht weiter mit dem Kalender. Nach Januar, Februar und März folgt jetzt das Aprilkalenderblatt. Habt ihr auch schon sehnsüchtig darauf gewartet? Ich bin ja gespannt, ob der Monat seinem Namen alle Ehre macht und »macht, was er will«. Für mich ist es jedenfalls ein Lieblingsmonat, weil ich bald Geburtstag habe :)

Einmal in Farbe, bitte :)

Nee, Schwarz-Weiß ist mir lieber :D

Freebie Kalender | Februar 2019

Wie schon wieder ein Monat rum im neuen Jahr? Unglaublich, aber es geht doch immer wieder schnell vorbei. War gestern nicht erst Weihnachten und mein supertoller Urlaub? ;)

Jedenfalls gibt es dieses Jahr, wie im Januar schon ausführlich geschrieben, immer am Anfang des neuen Monats ein neues Kalenderblatt. Und damit ihr für morgen perfekt vorbereitet sind, gibt es das neue Blatt sogar schon heute!

Angelegt ist es auf A4 und es gibt zwei Ausführungen.

In Farbe: Kalenderblatt_Februar_2019

In Schwarz-Weiß: Kalenderblatt_Februar_2019_sw

Viel Freude damit!

Flyer »Offenes Wohnzimmer«

Immer mal wieder gestalte ich für meine Gemeinde Flyer, beispielsweise für den Mädelskreis oder die Bibeltage. Und es gibt einen neuen Flyer. Diesmal nicht für meine Heimatgemeinde, aber eine Gemeinde im Norden, mit der mein Mann und ich sehr verbunden sind. Es sind Flyer für das »owo« entstanden, das Offene Wohnzimmer, ein Hauskreis für junge Erwachsene, bei dem man sich austauschen, singen, beten und gemeinsam essen kann.

Wer Interesse hat und aus Wismar kommt, sollte sich das unbedingt anschauen. Ich kann es nur empfehlen. Es ist ein wunderbar herzliche Gemeinschaft!

Freebie Kalender | Januar 2019

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Weihnachten, Silvester und einen guten Start ins neue Jahr! Bei mir war es nach meinem Urlaub (bald mehr darüber) sehr entspannt. Weihnachten mit der Familie, Silvester mit Freunden und zwischen den Jahren ein bisschen was für den Blog geplant und das ein oder andere Projekt in der Pipeline. Aber auf jeden Fall möchte ich für mich das neue Jahr unter Gottes Segen stellen, den ich auch euch an dieser Stelle zusprechen will!

Ich habe mir für euch – wie versprochen – für jeden Monat etwas überlegt. Und da waren einige sicher schon gespannt, was da kommen wird. Vor allem, weil ich auf Instagram Anfang November schon so eine kleine Andeutung gemacht hatte. :)

Im letzten Jahr kamen jedenfalls immer wieder Leute auf mich zu und haben nach einem Kalender gefragt. Klar, ich habe Kalender gestaltet (u.a. »Mein To-Doodle-Planer«), aber keine Kalenderblätter für 2018.

Wie schon 2017 gibt es daher für 2019 immer am Anfang des neuen Monats ein neues Kalenderblatt für euch – zum Runterladen und Ausdrucken, zum Aufhängen und Freuen! :) Das Design ist diesmal eine Mischung aus Watercolor und Lettering. Und ich hoffe sehr, dass es euch gefällt!

Und es gibt das Design auf DIN A4  in Farbe …
Kalenderblatt_Januar_2019

… und in Schwarz-Weiß
Kalenderblatt_Januar_2019_sw
für alle, die keinen Farbdrucker besitzen oder es nicht ganz so bunt mögen.

Viel Freude damit!

Gewinnspiel »Mein To-Doodle-Planer«

Vor ein paar Wochen habe ich euch mein Herzensprojekt, Mein To-Doodle-Planer vorgestellt. Und diese Woche gibt es ein superdupergeniales  ? G E W I N N S P I E L  ? dazu!

Ich verlose
4 der wunderschönen Planer auf meinem Blog,
dafür  H I E R ? unter diesem Beitrag kommentieren
(unten bitte die Spielregeln beachten!),
4 Stück auf meiner Instagram Seite und
4 Stück auf meiner Facebook Seite.

Also, ihr könnt überall mitmachen und so eure Gewinnchance erhöhen, um bald selbst fröhlich zu planen und zu scribbeln.


An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den SCM Verlag,
der mir die Exemplare zur Verfügung gestellt hat.

  • Kommentiere unter diesem Beitrag. (Lass dich nicht irritieren, wenn der Kommentar nicht gleich erscheint. Ich muss ihn erst freischalten!)
  • Jede(r) darf einmal kommentieren und zwar auf dieser Seite. Die Kommentare auf Facebook und Instagram zählen separat.
  • Die Verlosung endet am 17. November 2018 um 20 Uhr.
  • Bitte eine gültige Emailadresse angeben unter der ich dich – falls du gewinnst – benachrichtigen kann. Wenn ich innerhalb einer Woche keine Reaktion auf die Gewinnmail bekomme, ziehe ich erneut.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt.
  • Der Gewinner wird durch einen Online-Zufallszahlengenerator ermittelt.
  • Teilnahme ab 18 Jahren und nur in Deutschland möglich.
  • Bitte beachtet zudem die DSGVO Regelungen.

Alle Gewinner von Blog, Facebook und Instagram werden am 17. November 2018 um 20 Uhr gezogen und Anfang der kommenden Woche H I E R bekannt gegeben.

DIY – Oktober 2018

Freut ihr euch auch so über diesen wunderschönen Oktober? Es ist zwar schon ziemlich frisch morgens, aber oft kommt die Sonne im Laufe des Tages durch. Man kann schöne Herbstspaziergänge machen, Nüsse sammeln, Eicheln, Blätter und Kastanien. Früher als Kind habe ich liebend gern damit gebastelt. Kleine Männchen oder Blättercollagen. Heute zeige ich euch ein DIY-Projekt mit Kastanien, das ihr so vielleicht erst mal gar nicht glauben könnt.

Und zwar habe ich Waschmittel aus Kastanien gemacht! Ich habe auf verschiedenen Blogs und Seiten davon gelesen und – weil ich neugierig war und es nicht recht glauben konnte – wollte es unbedingt selbst ausprobieren. Und ich kann euch berichten, dass es wirklich wunderbar funktioniert. Ich bin richtig begeistert! Wenn ihr das nachmachen wollt, steht als allererstes ein Spaziergang an mit Kastaniensammeln und dann kann es auch schon losgehn :)

Erst wird – wie gesagt – gesammelt, dann geviertelt, als nächstes gehäckelt und zuletzt getrocknet.


Ich bewahre mein Waschmittel in einer Box auf und habe mir die Anleitung von Hand auf einen Aufkleber geschrieben und direkt draufgeklebt.


Für euch stelle ich meine Anleitung als A6-Dokument zum Download »DIY_Kastanienwaschmittel« und Ausdrucken zur Verfügung. Wer Etiketten in dieser Größe hat, kann es mir nachmachen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren. Ich freue mich tatsächlich schon aufs nächste Waschen :D (hätte nie gedacht, dass ich so was mal schreiben würde) und habe beim ersten Mal begeistert über das Ergebnis gestaunt. Ich hatte einen wirklich dreckigen Putzlappen mit dabei und er ist wieder richtig sauber geworden! Leider habe ich keine vorher-nachher-Bilder gemacht.