Grafisches Island

DSC_8583_spika

Es war mal wieder etwas ruhiger hier auf dem Blog. Das lag daran, dass ich 10 Urlaubstage auf Island verbracht habe. Ein wunderschönes Land. Ich bin ganz verliebt!

Ich habe meinen ersten Geysir bestaunt, bin auf Vulkankratern, auf erstarrter Lava und auf Gletschern gewandert, habe in einem heißen Fluss und in einem knallblauen Naturbad relaxt, bin auf einem Islandpony über die Berge geritten und habe tausend Jahre altes Eis probiert. Ich habe viele unglaubliche Wasserfälle bestaunt, habe mir beim Schwefelgeruch die Nase zuhalten müssen, junge Lämmer und seltene Vögel beobachtet (und sogar Rentiere gesehen!) und bin zwischen der amerikanischen und eurasischen Platte umhergewandert. Die Temperaturen waren zwischen -1°C mit Neuschnee und ca. 12°C und Sonnenschein und bis zu 21 m/s hat der Wind getobt.

Island ist wirklich eine Reise wert! Und weil ich euch jetzt nicht mit tausenden Urlaubsbildern langweilen will (und es sich hier ja auch nicht um einen Urlaubsblog handelt), habe ich eine grafische Serie zusammengestellt.

grafisches_island

Takk fyrir fürs Vorbeischauen! :)

5 Gedanken zu „Grafisches Island“

  1. Ohja, Island ist auch noch so ein Traumziel!
    Die grafische Serie ist eine klasse Idee und zeigt eine total vielfältige Natur!
    Liebe Grüße
    Fredi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.