Mein To-Doodle-Planer 2020

Erinnert ihr euch an den neonorangenen To-Doodle-Planer 2019? Vielleicht hat ihn der eine oder die andere ja sogar als Kalender in Gebrauch oder vielleicht sogar beim Gewinnspiel letztes Jahr gewonnen?

Ich hatte ihn im letzten Jahr mit einer Kollegin entwickelt und habe die Gesamtgestaltung übernommen inklusive handgezeichneter Illustrationen.

Auch für 2020 gibt es wieder den To-Doodle-Planer. Dieses Jahr in strahlendem Minttürkisgrün. Und auch dieses Jahr gibt es wieder einen zu gewinnen, aber nur auf Instagram. Also, hüpft schnell rüber!

Wer kein Instagram hat oder keine Lust auf Gewinnspiele, kann sich den Planer auch regulär im Buchhandel oder bei SCMShop.de kaufen. Auf der Seite gibt es auch ein paar Seiten aus dem Innenteil. Und hier auch noch ein paar Einblicke:

Aber sicherlich gibt es auch einige unter euch, die sich fragen, was der Titel überhaupt bedeutet. Eine »to do«-Liste hat sicher jede/r schon einmal erstellt. Aufgaben und Listen und Planen. Davon gibt es einige kreative Vorschläge im Planer. Und »to doodle«, weil es zu jeder Wochenübersicht auch was zum Scribbeln und Gestalten gibt.

Neben der Monatseinstiegsseite gibt es den Wochen-Kalenderteil auf einer Doppelseite mit Notizfeld für die Woche, Feld für Dankbarkeitsmomente und motivierenden Gedanken. Und es gibt zusätzliche Seiten mit vielen verschiedenen Listen, Inspirationen, Seiten für Skizzen und Kritzeleien.

Es war auch in diesem Jahr ein richtiges Herzensprojekt und ich habe mich sehr gefreut den gedruckten Planer in Händen zu halten. Wieder wunderschön mit knalliger Sonderfarbe und ganz vielen neuen Illustrationen und Scribbles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.