Nähen für einen guten Zweck

Warum nicht mal Hobby und Gutes tun verbinden? Bei Kreativlabor Berlin habe ich schon letzten Monat mit einer Handytasche bei einem Sew Along mitgemacht. Erinnert ihr euch? Diesen Monat hat sich Julia mit Clara zusammengetan und die beiden rufen dazu auf, kleine Täschchen zu nähen und diese dem Verein Viel Farbe im Grau zu s(p)enden. Von dort werden sie dann in Kliniken auf Kinderkrebsstationen verteilt. Die Medi-Täschchen sind dafür da, dass die Kinder ihre Medikamente darin verstauen können.

Ein wunderbare Idee. Da mache ich sehr gerne mit und hoffe, mit meinen Täschchen drei Kindern eine kleine Freude zu bereiten. Wer von euch nun inspiriert wurde, kann noch bis Ende August daran teilnehmen.

Meditaeschchen

3 thoughts on “Nähen für einen guten Zweck”

  1. hallo liebe spika,
    würde mich total gerne an der Aktion beteiligen… und finde dein kleines Täschchen super schön und den Zweck noch viel schöner… hast du evtl ein Schnittmuster für mich? oder maße…? würde mich sehr über eine Antwort freuen…
    liebe grüße annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.