Konfi-Dankeskarte

Neben Hochzeitspapeterie und Karten zur Geburt, habe ich auch schon die ein oder andere Einladung gestaltet, aber bisher noch keine Dankeskarte für die Konfirmation. Das durfte ich jetzt machen und habe mich gefreut, dass die Familie der Konfirmandin auf mich zukam. Sie hat schon die Einladung und das Menü sehr hübsch mit Blumenillustrationen gestaltet, die ich eingescannt und in die Gestaltung aufgenommen habe. Uns war ein Foto wichtig und ich wollte mit leichten, pastelligen Farben arbeiten. Ich finde, es ist mit dem Konfirmationsspruch und der persönlichen Danksagung wirklich individuell und verspielt, aber gleichzeitig klar und persönlich geworden. Ich habe mich jedenfalls sehr über diesen Auftrag gefreut!

Grafik vom Bodensee

Letzte Woche durfte ich einen wunderbaren Kurzurlaub am Bodensee verbringen. Von dort habe ich euch ein paar grafische Eindrücke mitgebracht und schöne neue Erfahrungen gemacht.

Ich konnte in einen Kreativworkshop reinschnuppern, habe gemalt, gedruckt, gezeichnet und mich an den Workshop vor genau einem Jahr in den Niederlanden zurückerinnert. Entstanden sind in diesem Jahr aber keine grafischen Linoldrucke, sondern ein Lavendelfeld – den Hintergrund als Monotypie gedruckt und dann mit Fineliner die Lavendelblüten gezeichnet – und ein Meerbild mit Champagnerkreideakzenten, damit es plastischer wirkt. Für die beiden Bilder muss ich jetzt nur noch ein nettes Plätzchen in meiner Wohnung finden.

Aber ich habe auch schön viel Zeit am und im und auf dem See verbracht und das Stand Up Paddling für mich entdeckt. Kennt ihr das? Mir hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht ganz ruhig zu paddeln und den See, die Sonne und die Natur zu genießen.

Freebie Kalender | August 2019

Der August ist für mich der absolute Sommermonat. Überall sind Sommerferien, gute Laune, leckeres Eis und Früchte. Man verreist ans Meer oder in die Berge oder genießt freie Zeiten auf Balkonien. Ich bin gerade am Bodensee und sende euch von dort viele liebe Grüße!

So hat der August-Monatsbuchstabe von mir einen sommerlichen Anstrich bekommen, der aber auch in s/w stylisch wirkt. Viel Freude damit!

Bible Art Journaling und Lettering Workshop

Vor ein paar Wochen hatten wir im Verlag einen Tag der offenen Tür. Dort gab es ein tolles Angebot für Groß und Klein. Man konnte durch die verschiedenen Abteilungen gehen und sich anschauen, wer was und wo arbeitet. Es gab für Kinder eine Entdeckungstour, Vorträge von Autoren, leckeres Essen von Food Trucks und es gab zweimal einen Workshop zum Thema Bible Art Journaling und Lettering. Diesen durfte ich mit eine Kollegin halten und gestalten.

Wir haben uns einige Gedanken gemacht, Materialien zur Verfügung gestellt, Beispiele zur Inspiration gezeigt, ein Worksheet gestaltet und den Raum gemütlich dekoriert, um eine kreative Atmosphäre zu schaffen. Es waren einige Teilnehmerinnen da (auch 3 Männer haben reingeschnuppert), die gebastelt und gelettert haben und ihren Spaß hatten. Jedenfalls hatten wir durchweg positives Feedback, was uns gefreut und ermutigt hat, so was eventuell mal wieder anzubieten.


Patchworkdecke nähen

Lange hat meine Nähmaschine pausiert, aber nach und nach mag ich diesen Sommer wieder ein paar Dinge nähen. Den Start macht ein – und vielleicht auch mein – Mamutprojekt 2019. Ich habe wirklich über Wochen daran gearbeitet. Entstanden ist eine wunderschöne Patchworkdecke. Die Nähanleitung stammt von Frau Tulpe. Dort könnt ihr euch in den Bildern auch die Schritte anschauen.

Die Stoffe besitze ich schon länger – da sammelt sich immer mal was an bei mir – und ich kann euch daher leider nicht sagen, wo ich diese jeweils gekauft habe. Auf die Unterseite habe ich anstelle eines normalen Stoffes eine dünne Fließdecke aus dem Möbelschweden genäht.

Die Vorbereitungen und der Prozess haben lange gedauert. Erst musste ich eine Stoffauswahl treffen. Die Stoffe waschen und bügeln, vermaßen und zurechtschneiden. Dann nach und nach zusammennähen, zurechtlegen und wieder nähen, die Umrandung nähen, mit dem Unterstoff und einem Vlies vernähen und zu guter Letzt alles im Patchworkstil, Dreieck für Dreick, versteppen.

Aber jetzt freue ich mich, dass ich mich endlich mal wieder an ein Projekt gewagt habe und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Und sie ist so kuschelig weich geworden. Hach, … der Herbst und Winter können kommen. Aber nein, jetzt darf der Sommer erst noch bleiben! Und vielleicht nutze ich sie bald ja mal als Picknickdecke?!

Freebie Kalender | Juli 2019

Puh, ist das ein Wetter in den letzten Tagen. Da hilft nur früh Feierabend machen, der Sprung ins kalte Wasser, ein Eis oder Wassermelone und möglichst viel Nichtstun :) Aber das neue Kalenderblatt ausdrucken und aufhängen, das müsste grad noch so drin sein, oder?!

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Freude damit!

Bible Art Journaling – Psalm 104

In den letzten Wochen habe ich wieder neu das Spazierengehen für mich entdeckt. Wir wohnen so schön und können direkt aus dem Haus raus und über Felder und durch den Wald. Ganz aufmerksam habe ich die Farben und Formen und Gottes Schöpfung aufgetankt und natürlich die Sonnenstrahlen, die so gut tun.

Und mir ist wieder mal bewusst geworden, dass Gott die Natur nicht einfach so gemacht hat, aus einer Laune heraus. Er hat sie uns zur Freude gemacht und er hat sie zum Nutzen für den Menschen gemacht, wie es in Psalm 104,14 steht. Ist das nicht genial? Ich freue mich jedenfalls – besonders als Designerin – über meinen Schöpfer, an dieser wundervollen Farbenpracht, am Summen der Bienen und Zierpen der Grillen. Ich staune über den knallblauen Himmel und die Wattewolken. Und ich mag meinen eigenen kleinen Garten, dem Salat und den Kräutern beim Wachsen zusehen, zu ernten und schmecken. Welch ein Geschenk!

Psalm 104 habe ich mich mit Stift und Farbe genähert und mich mal wieder kreativ in meiner Art Journaling Bibel ausgetobt. Diesmal nicht nur mit Lettering, sondern mit einer Illustration mit Aquarellfarben. Ganz zart und leicht und fröhlich.

Freebie Kalender | Juni 2019

Schon die Hälfte der Kalenderblätter wieder rum. Der Juni wird sommerlich und strahlt in warmen Gelbtönen. Da habe ich doch glatt die Sonne mit meinen Aquarellfarben eingefangen! :)

Natürlich gibt es auch wieder für alle, die es lieber in Schwarz-Weiß mögen, eine Variante:

Viel Spaß damit! Und wer Lust hat, kann mir gern mal ein Foto seines Kalenders schicken. Würde mich sehr freuen!

Dankeskarte Melanie & Johannes

Letzten Sommer habe ich für Melanie und Johannes die Hochzeitseinladung gestaltet. Und ich hatte ganz vergessen, euch auch die Dankeskarte zu zeigen. Manchmal gestalte ich und dann rutscht es mir durch, einen Blogbeitrag zu verfassen, weil in der Zwischenzeit schon wieder so viel passiert ist. Aber weil auch diese Karten und die Bilder wirklich wunderschön geworden sind, will ich sie euch nicht vorenthalten.

Du willst noch mehr Hochzeitspapeterie sehen, die ich schon gestaltet habe? Lass dich gerne inspirieren und melde dich, wenn du gerade selbst auf der Suche nach einer Designerin bist :)

Claudi & Harry: Save the date, Einladung, Menü-, Liedblatt + Dankeskarte
Alex & Lucas: Dankeskarte
Theresa & Axel: Einladung, Liedblatt, Dankeskarte
Julia & Michi: Einladung, Dankeskarte
Kathrin & Gustav: Hochzeitspapeterie