1. Advent – DIY

Ich habe mir für dieses Jahr überlegt, euch an den ersten Adventssonntagen mit einer kleinen Do It Yourself Idee zu überraschen. Was zum Basteln oder Gestalten oder ein Rezept oder was auch immer, … Ich lass mich da mal selbst von mir überraschen, was mir in nächster Zeit so kommt und was ich mit euch teilen möchte. :) (Da ich für die nächsten Tage verreist bin, startet die erste Überraschung schon heute am Samstag.)

Den Anfang macht heute eine kleine, feine Bastelei mit Handlettering. Für alle unter euch, die vielleicht nicht so geschickt sind im Adventskranzbinden oder sich keinen gekauft haben, aber trotzdem an den nächsten Sonntagen vier Kerzen brennen lassen wollen.

Ihr braucht etwas stabilere Butterbrottüten, 4 Kerzen plus Glasgefäße, Bleistift, Lineal, Radiergummi und einen Feinliner. Ich habe mir zudem im Internet als Vorlage noch eine Schrift gesucht. Also nicht ganz Handlettering, aber Typo-Spielerei. Es ist wirklich simpel und relativ schnell gemacht. Ihr zeichnet euch – wenn ihr so penibel seid wie ich – auf alle 4 Tüten oben und unten eine Hilfslinie und schreibt auf die 4 Tüten die Zahlen 1 bis 4 drauf. Ich habe sie erst mit Bleistift vorgezeichnet und dann mit Fineliner nachgezeichnet. Meine Zahlen sind nur Outlines, aber ihr könnt die Zahlen natürlich anmalen und euch auch mit Farben austoben. Ich stehe gerade auf schlichte, eher minimalistische Gestaltung. Daher kommt meine Version klassisch, puristisch daher.


Und dann könnt ihr die Tüten aufstellen, Kerze mit Glasgefäß rein und an jedem Sonntag wird entsprechend eine weitere Kerze angemacht. Ihr könnt hier natürlich auch tricksen und Teelichte nehmen und diese ggf wieder austauschen, wenn sie abgebrannt sind. ;)


Die Drahtdeko darüber habe ich auch gebastelt mit Blumendraht und goldenem dickerem Draht (findet man im Baumarkt) und zwei Tannenzweigen, die unten mit Bindfaden befestigt sind. Für das Biegen des Wortes »Advent« habe ich mir das Wort erstmal in der entsprechenden Größe vorgeschrieben und dann mit einer Zange gebogen. An dieser Stelle muss ein lieber Gruß und ein Inspirationsdankeschön an die liebe Salome!

Viel Freude beim Nachbasteln und einen schönen 1. Advent euch!

P.S.: Ihr könnt schon mal anfangen Klopapierrollen zu sammeln! Ich hab da schon eine Idee für eine weitere Bastelei an einem Adventssonntag, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.