Weißt du, wer du bist?

Endlich kann ich euch mal wieder ein paar Buch-Fotos zeigen. Es liegt wirklich nicht daran, dass ich nicht viele Bücher gestalte, sondern eher, dass ich nicht die Zeit finde, sie alle zu fotografieren. Aber jetzt kam mal wieder ein Schwung und ich habe mich in die Fotokammer verkrümelt und einige fotografiert. Zum Beispiel das Buch »Weil ich weiß, wer ich bin« von Babbie Mason.

Bei diesem Projekt habe ich mich besonders gefreut, weil ich designiger und (noch) trendiger als sonst gestalten durfte. Und so habe ich Farbflächen gewählt und fröhliche Punkte, die auf dem Buch sogar noch in Kupfergold geprägt wurden. Sehr edel sieht das aus. Von außen wie von innen kein 0-8-15-Andachtsbuch.

Zusätzlich zur Covergestaltung habe ich bei diesem Buch auch den Innensatz gemacht. Aus dem Worddokument, das von Autor und Lektor kommt, ist durch meine Gestaltung ein schmuckes Buch entstanden. Ich freue mich immer wieder sehr, wenn es dann wirklich als gedrucktes Exemplar im Verlag und auf meinem Schreibtisch landet. Und bei diesem Buch sind tatsächlich einige Kolleginnen ganz beglückt auf mich zugekommen, weil es ihnen soooo gut gefällt. Dem schließe ich mich natürlich gerne an ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.