Genähte Babykleidung

Es ist wirklich schon sehr lange her, dass ich zuletzt Babysachen genäht habe. Damals ein Set mit Wal und ein Set für eine Flüchtlingsaktion. Ich verschenke gern selbstgenähte Knistertücher und habe mir da mal einen größeren Vorrat angelegt, damit ich immer was da habe, wenn ein Kind auf die Welt kommt. Und auch die kleinen Vögelchen kommen immer sehr gut an.

Jetzt wurde es mal wieder Zeit auch Kleidung zu nähen und so ist eine kleine, feine Kollektion an Bodies, Hosen, Mützchen und Halstüchern entstanden. Ganz typisch für mich: Nicht in Rosa und Hellblau, sondern mit schönen anderen Farben und Stoffen. Viel mit Punkten und Streifen, was ich einfach besonders liebe. Und das ist das Tolle, wenn man es selbst näht, man kann sich alles zusammenstellen, wie es einem gefällt und jedes Stück ist ein Unikat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.